Niqab

Wenn man sieht, wie eine Frau neben ihrem unbeteiligten Mann sitzend auf einer Bank im Park am romantischen Rhein ein Eis isst, ist das erstmal nichts Besonderes. Wenn diese Frau neben diesem unbeteiligten Mann aber vollverschleiert versucht ein Eis zu essen, und zwar ein Eis in einem Eisbecher, ist das schon etwas Außergewöhnliches. Denn wenn man sich die Szene genau vorstellt, wird schnell klar, dass man für dieses Unterfangen nicht zwei, sondern drei Hände benötigt. Selbst hat die Frau ja nur zwei und der Mann ist in diesem Fall vielleicht auch nicht sehr hilfreich, denn egal welche der drei Hände er übernimmt, es würde immer etwas befremdlich wirken: Sowohl, wenn er den Löffelpart spielt und seine Gattin wie ein Kleinkind füttert, als auch, wenn er den vor dem Gesicht tief herunterhängenden Schleier hochhält, als wolle er unter ihren Rock gucken als auch, wenn er das Eis vor ihre Brust hält während sie den Schleier und den Löffel und so weiter.

Nun bin ich es ja gewohnt, dass in meinem Lebensumfeld viele schwarz verschleierte Frauen durch die Straßen laufen, gerne in Gruppen oder im Großfamilienkreis. Auch vollverschleierte sind oft unter ihnen, ja ich möchte sagen, es ist die Überzahl. Oft bleibt nur ein sehr schmaler Schlitz, der noch verrät, welche Person sich da verbirgt. Zuweilen ist aber auch dieser noch zusätzlich durch eine Art Schirm unterhalb der Stirn uneinsehbar. Das war im Fall der Eisesserin nicht so.

Aber ich fand diese Szene, als die Frau zuerst mit dem Löffel eine kleine Portion aus dem Becher nahm, dann den Becher versuchte auf der Bank abzustellen – was aber auch nicht gelang, weil die Sitzfläche zu viel Gefälle hatte – dann mit zwischen den Knien eingeklemmtem Behälter die nun freie Hand nutze, um das Tuch soweit anzuheben, dass sie mit dem Eis zu ihrem Mund gelangen konnte, so unglaublich demütigend, dass ich eine Gänsehaut bekam. Dem Mann schien es ähnlich zu gehen, warum hat er sonst seine Blick abgewendet?

919 total 1 heute

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen